Hotelcheck: Hard Rock Hotel Teneriffa

Das wohl rockigste Hotel der Kanaren! Wir haben das legendäre Hard Rock Hotel auf Teneriffa für euch getestet.

Nach etwa 5 Stunden Flug erreicht man die spanische Insel Teneriffa und dort wartet auch schon das Hard Rock Hotel auf mich. Es ist nach dem gleichen Prinzip wie alle Hard Rock Cafés rund um den Globus aufgebaut. Im ganzen Hotel findet man Star-Utensilien, gepaart mit Musik aus der Lobby bis ins eigene Zimmer.

Vom recht knappen Kleid, das Rihanna getragen hat, bis zum gelben Sommerkleidchen von Taylor Swift findet man hier alle möglichen Staroutfits. Aber natürlich darf ER nicht fehlen: Robbie Williams!

Die extra coolen Zimmer mit halboffenem Badezimmer haben alle einen Balkon und teilen sich auf verschiedene Gebäude auf, die sich in der Nacht in ein atemberaubendes Farbenspiel verwandeln. Die Zimmer sind zwar toll anzusehen und auch modern eingerichtet, jedoch für meinen Geschmack etwas zu dunkel. Was mir allerdings besonders gefallen hat war, dass sich bei Betreten des Zimmer das TV-Gerät mit Musiksender automatisch eingeschaltet hat.

Der Rundgang durch das Hotel raubt mir fast den Atem und ich finde immer wieder typische Hard Rock Symbole wie z.B. eine Statue von rockenden Personen, die die Hände in die Höhe strecken.

Danach habe ich mir es am Pool schön gemütlich gemacht. Hinter mir rauscht der Atlantik und vor mir, wie kann es anders sein am Pool: MUSIK

Hinter dem Strandpool findet man den schwarzen Lava Strand, dieser ist auf Teneriffa normal, da die Insel einst von einem Vulkanausbruch geschaffen wurde. Es gibt aber, muss man sich eingestehen, schönere Strände auf Teneriffa.

Mehrere Pools und verschiedene Bühnen sorgen für gute Musik und beste Laune, mehrere Bars (darunter auch eine Swim-Up Bar) dafür, dass ich nicht, im wahrsten Sinne des Wortes, auf dem Trockenen sitze. Allerdings muss der Service hier noch ein bisschen verbessert werden.

Ihr könnt im Hard Rock Hotel Frühstück oder Halbpension buchen. Ich finde beides sehr empfehlenswert! Für noch mehr Abwechslung empfehle ich euch z.B. die Sportsbar und auch die Roof Top Bar im 16. Stock „The 16th“. Aber auch beim Eingang findet man eine Bühne und rund herum gemütliche Sitze, hier gibt es am Abend Live Musik mit einem traumhaften Ausblick.

Mein persönliches Highlight war der Eingangsbereich mit einem spanischen Elvis, dem ich mich mit meiner Frisur gleich einmal angepasst habe 😉

Das Hard Rock Hotel Teneriffa war auf alle Fälle eines der rockigsten Hotels das ich je besichtigen durfte! Eine klare Empfehlung für musikhungrige Urlauber.

2 Gedanken zu „Hotelcheck: Hard Rock Hotel Teneriffa“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.