Tolle Souvenirs – wie du deinen Urlaub mit nach Hause bringst  

Wir haben ein paar tolle Souvenir-Ideen für dich, damit du deinen Urlaub mit nach Hause bringst.

Ein Teppich aus Ägypten, echter Kaffee aus Italien und Gewürze aus Indien – was ist schöner, als sich auch zu Hause noch einen Moment lang zurück in die Ferne, an die fantastischsten Orte der Welt, zu träumen?

Die Welt in deiner Küche

Kleine Utensilien, die deine Küche etwas aufpeppen und ins Gepäck passen, eignen sich wunderbar, um dem alltäglichen Frühstück oder Abendessen ein bisschen Urlaubsstimmung einzuhauchen. Trink doch deinen morgendlichen Kaffee aus einem Becher aus Brasilien oder mach das Sushi vom Lieferservice an einem verkaterten Sonntag zu etwas besonderem mit deinen Stäbchen aus dem Vietnam. Es gibt vielerlei Möglichkeiten, deinen Küchenbestand etwas internationaler zu gestalten. Auch kleine Schalen, Teller oder Besteck können gut verpackt im Gepäck sicher überleben.

Japan in deiner Küche © Shutterstock.com

Urlaubszauber auf deinem Teller

Wir bleiben in der Küche und holen deine Zeit im sonnigen Spanien oder köstlichen Italien einfach auf deinen Teller. Wieso nicht mal durch einen Supermarkt spazieren oder auf einem lokalen Markt nach Köstlichkeiten Ausschau halten? Besonders Gewürze eignen sich perfekt. Sie sind einfach zu transportieren, haben wenig Gewicht und halten lange frisch. Zu Hause machen sie jedes Gericht zu etwas besonderem. So wird dein indisches Curry noch feuriger und dein griechischer Salat schmeckt, als säßest du noch in der Taverne auf Mykonos.

Auch Saucen zum Verfeinern oder andere kleine Spezialitäten werden dich noch lange an den Geschmack von Urlaub erinnern.

Unser Tipp: Am besten direkt einen lokal Bauernmarkt ausfindig machen und sich dort gleich durchkosten. Die heimischen Verkäufer können dich auch am besten bezüglich Transport und Lagerung beraten und haben bestimmt das eine oder andere kulinarische Geheimnis parat.

Gewürze aus der Ferne © Shutterstock.com

Halte auch Ausschau nach Kochbüchern. Meist gibt es sie auch im handlichen Taschenbuchformat, die auch die Kofferwaage am Flughafen nicht allzu sehr beleidigen. So kannst du das Beef Rendang vom Straßenstand in Bali oder das Hähnchen aus Peru kinderleicht nachkochen. Deine Freunde und Familie kannst du nach deiner Rückkehr bei einem gemeinsamen Abendessen sicherlich begeistern.

Urlaubsstimmung im Eigenheim

Wieso nicht auch ein bisschen Deko mit nach Hause bringen? Vielen stellen sich wahrscheinliche jetzt schon die Haare auf, wenn sie an billige Plastikfiguren oder anderen Krimskrams der Souvenirstände denken, aber es gibt auch tolle Schätze zwischen all dem billigen Kitsch.

Beispielsweise eignet sich ein Polsterbezug wunderbar, um an einem verregneten Wochenende auf der Couch ein bisschen tropisches Feeling zu verbreiten. Sie sind klein und handlich und zaubern sofort Urlaubsstimmung in Wohn- und Schlafzimmer.

Unser Tipp: Vergiss nicht auf das Handgepäck. Manchmal verlieben wir uns einfach in zerbrechliche Gläser oder sperrige Holzfiguren. Sicher verpackt sind die meisten Airlines recht tolerant mit großen Souvenirs. Nimm also dein neu erstandenes Lieblingsteil sicher und direkt mit an Bord.

Tücher und kleine Teppiche kann man gut im Aufgabegepäck unterbringen. Was wäre schöner, als ein echter ägyptischer Vorleger, der jedes Schlafzimmer in einen Traum aus 1001 Nacht verwandelt?

Wer noch Platz findet, kann auch kleine Lampen oder Kerzen mitbringen und die abendliche Stimmung des hektischen Treibens am Markt in Marrakesch bis nach Hause holen. Und wer gar keinen Platz mehr hat, sollte die Augen nach kreativen Kleiderhaken oder Schubladengriffen offen halten. Besonders auf Bali gibt es hier ausgefallene, die jede Kommode aufpeppen und beim Gepäck kaum auffallen. Ohne Kommode kann man diese auch auf ein Stück Holz schrauben und sich so eine Garderobe für den Eingangsbereich zaubern.

Laternen aus Marrakesch © Shutterstock.com

Den Alltag verschönern

Es gibt auch viele andere Kleinigkeiten aus dem Urlaub, die deinen Alltag schöner gestalten. Oftmals finden wir kleine Täschchen, die sich als Geldbörse oder für Toilettartikel perfekt eignen.  Auch ein Schlüsselanhänger erinnert dich jeden Tag an die portugiesische Sonne, wenn du im grauen November in die Arbeit fährst. Kauf dir eine gut duftende Seife oder ein kleines Handtuch und schon hast du ein bisschen mehr Urlaubsstimmung zu Hause.

Unser Tipp: Auch wenn du am Sandstrand unter Palmen vielleicht nicht  gerade an die kalte Jahreszeit denken willst, solltest du Ausschau nach Christbaumkugeln halten. Überraschenderweise gibt es die fast überall auf der Welt und machen deinen Weihnachtsbaum im Dezember sicher zum speziellsten der ganzen Stadt, wenn Kugeln aus aller Welt an ihm baumeln.

Traditionelle türkische Keramik © Shutterstock.com

Wenn du Kitsch lieben solltest, dann schlag doch einfach zu. Die seltsame Buddha-Statue hilft dir beim Entspannen in der Badewanne? Dann muss sie einfach mit. Auch komische Flaschenöffner oder Kühlschrankmagnete können dich im Alltag zum Schmunzeln bringen.

Prinzipiell gilt – alles ist erlaubt, sofern es dich glücklich macht. Wenn du bizarren Firlefanz liebst und er dich noch jahrelang an deine schönste Zeit in Asien erinnert, dann darfst du natürlich deinen Koffer damit vollstopfen. Kaufe aber nicht wahllos an irgendwelchen Ständen wie ein Verrückter überteuerten Schnickschnack, den du am Ende gar nicht brauchst.

Souvenir Shop in Singapur © Shutterstock.com

Die Weltreise im Kleiderschrank

Hol dir mit deinem Sommerkleid aus Griechenland die schönste Zeit des Jahres einfach nach Hause und ziehe alle Blicke auf dich. Gönn dir ein besonders schönes Kleidungsstück, welches du zu speziellen Anlässen tragen kannst. So bekommt die neue Jacke oder die neue Bluse noch mehr Wert.

Unser Tipp: Du magst deine alte Handtasche sowieso nicht mehr? Oder die fehlgekaufte Hose vom letzten Jahr? Dann einfach mit dem alten Teil losstarten und im Urlaub ersetzen. So sparst du Platz und kannst auch gleich etwas Gutes tun, wenn du deine aussortierten Kleidungsstücke vor Ort spendest, sofern diese noch in Ordnung sind.

Kleidsames aus Thailand © Shutterstock.com

Ein Geschenk an dich selbst

Und wenn du dir schon einen kitschigen Küchenmagneten gegönnt hast, dann solltest du damit auch etwas besonders aufhängen können. Schreib dir doch einfach mal selbst eine Postkarte. Such dir am Stand die schönste von allen aus und verfasse ein kleines Mini-Tagebuch deiner Reise, bei der du die wundervollsten Momente noch einmal Revue passieren lässt. Diese kleine Erinnerung ist etwas ganz persönlichen nur für dich selbst.

Mache etwas aus deinen Fotos © Shutterstock.com

Welche Souvenirs landen bei dir immer wieder im Gepäck?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.