5 Sightseeing–Tipps für Singapur

In der saubersten Stadt der Welt gibt es viel zu sehen und zu erleben. Wir verraten dir 5 Sightseeing-Tipps für Singapur, die du auf keinen Fall verpassen solltest.

Singapur © Katherine Suchodolska

1. Chinatown

In Chinatown und seiner berühmten Smith Street reihen sich Restaurants, Imbisse und Souvenir Märkte aneinander. Am Abend hier durchzuspazieren, wenn die Strasse schön beleuchtet sind, ist ein richtiges Highlight. Einen kurzen Spaziergang weiter ist es auch möglich in „hipster“ Restaurants zu speisen und Rooftop Bars zu erkunden. Einfach in Richtung Keong Saik Road gehen.

Meine Empfehlung: Potato Beach Club

Chinatown, Singapur © Katherine Suchodolska

Chinatown, Singapur © Katherine Suchodolska

Wer kein großes Budget hat, dem würde ich definitiv ein Hotel in Chinatown empfehlen, denn ein gewisses Budget muss man für Singapur wohl einplanen. Wasser kostet ca. 4 SGD und ein Abendessen in einem Restaurant ca. 30 SGD (=25 EUR). Trotzdem ist vieles zu Fuß erreichbar aber auch die Metro Station ist sehr nah.

Souvenirshopping © Katherine Suchodolska

Chinatown © Katherine Suchodolska

2. Little India und die Arab Street

Little India ist ebenfalls ein Stadtteil in Singapur und definitiv einen Abstecher wert. Bunte Häuser und Dekorationen schmücken die Straße.  Märkte sowie Souvenir Shops findet man hier überall.

Little India,Singapur © Katherine Suchodolska

Little India, Singapur © Katherine Suchodolska

Die Arab Street befindet sich unweit vom Zentrum und bildet den orientalischen Teil der Stadt. Eine Moschee ist das Prunkstück dieser Straße. Man findet hier auch günstigere Restaurants sowie coole Bars und Pubs.

Meine Empfehlung: The Singapura Club

Arab Street, Singapur © Katherine Suchodolska

Arab Street, Singapur© Katherine Suchodolska

Wer gerne shoppen geht sollte sich die längste Einkaufsstraße Singapurs nicht entgehen lassen: die Orchid Road.

3. Marina Bay Sands Hotel

Das Highlight ist jedoch das Marina Bay Sands Singapur Hotel mit dem dazu gehörigen Gardens by the Bay. Das Hotel mit dem nachempfundenen Schiff als Dach ist dank seines berühmten Infinity Pools wohl auf der ganzen Welt bekannt. Es muss bereits Milliarden von Fotos auf Social Media Plattformen von dem Pool geben. Leider nicht von mir, jedoch habe ich die Visitor Plattform besucht.

Marina Bay Sands Singapur © Katherine Suchodolska

Aussichtsplattform Marina Bay Sands Singapur © Katherine Suchodolska

Wichtig zu wissen: Es muss mindestens eine Nacht im Hotel gebucht werden (ab 300 EUR pro Nacht) um in diesem Pool schwimmen zu dürfen. Wem das zu teuer ist, sollte sein Mittagessen im Rooftop Restaurant planen. Ihr habt die gleiche Aussicht aber es kostet euch viel weniger (ca. 25 SDG). Ebenfalls gibt es hier eine Visitor Plattform – diese ist jedoch schnell abgegangen. Der Ausblick ist jedoch ein Traum.

Ausblick vom Marina Bay Sands Singapur © Katherine Suchodolska

4. Gardens by the Bay

Gardens by the Bay muss definitiv auf eure Sightseeing Liste!  Die Stahlkonstruktionen und die dazugehörigen Gärten sind einzigartig und jeden Abend kann eine Lightshow bewundert werden. Der Cloud Forest oder der Flower Dome  (je 17 SDG) sind definitiv ihr Geld wert. Im Cloud Forest empfängt euch gleich ein hoher Wasserfall  und danach spaziert ihr durch die Pflanzenwelt Asiens.

Gardens by the Sand © Katherine Suchodolska

Gardens by the Sand © Katherine Suchodolska

5. Erholung am Strand, Kultur im Mueseum und Action in den Universal Studios

Wem nur Stadt zu wenig ist, kann mit der Metro zum Strand fahren. Sentosa Island, der weiße Sandstrand von Singapur, ist nur eine kurze Fahrt entfernt . Hier findet man auch die Themenparks wie z.B. die Universal Studios. Der Strand ist kostenlos mit dem Shuttlezug zu erreichen, jedoch ist ein Spaziergang oder eine Gondelfahrt ebenfalls möglich.

Strand von Sentosa Island © Katherine Suchodolska

Sentosa Island © Katherine Suchodolska

Wer sich für Kunst, Raumfahrt oder Science interessiert, ist im Art Science Museum genau richtig. Ich habe die Ausstellung besucht und war fasziniert!

Art Science Museum, Singapur © Katherine Suchodolska

Hi Kathi © Katherine Suchodolska

Mein Fazit: Ein tolle Stadt mit vielen Gesichtern und Kulturen. Perfekter Zwischenstopp auf den Weg nach Australien oder auf eine der anderen traumhaften asiatischen Inseln. Go for it!
Achtung an alle Raucher: man darf nur 17 Zigaretten einführen.

Singapur © Katherine Suchodolska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *