Cala Torta – Traumstrände auf Mallorca

Wer absolute Ruhe und einen naturbelassenen Strand ohne Menschenmassen auf Mallorca sucht, der sollte sich unseren Geheimtipp auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Mallorca unberührt: Die Cala Torta

Keine Hotels, kein Wassersport und schon gar kein Ballermann: Auch solche Strände gibt es noch auf Mallorca. Die Bucht von Cala Torta bietet wohl einen der abgelegensten Sandstrände der Baleareninsel. Mit dem Auto aus über eine Bergstraße von Alta aus erreichbar, von der aus man auch schöne Ausblicke zurück auf die wunderschöne Kirche der Stadt hat, liegt die Cala Torta mitten in einem Naturschutzgebiet.

Abenteuerliche Anfahrt

Die letzten paar hundert Meter führen über eine sehr rustikale Schotterpiste – hier sollte man schon gut auf die Schlaglöcher aufpassen, damit das Mietauto keinen Schaden davonträgt! Entlohnt für die rumpelige Anreise wird man dafür mit einer wunderschönen, von Felsen eingerahmten Bucht. Trotz der abgelegenen Lage gibt es in der Hochsaison aber auch einen Stand, der die benötigten Speisen und Getränken anbietet.

calatorta1

Ruhe genießen

Gerade in der Nebensaison lässt sich in der Cala Torta die Ruhe genießen. Keine Partytouristen oder Wassersportaktivitäten stören die entspannende Stimmung an diesem fast unberührten Strand. Als wir dort zu Besuch waren, campte ein Vater mit seiner Tochter in einem Zelt direkt am Meer, die beiden hatten den ganzen Strand nur für sich. So ruhig und naturbelassen sind nur mehr wenige Buchten auf Mallorca!

calatorta2


Traumstrände auf Mallorca

Auf der größten Baleareninsel gibt es viel Traumstrände zu entdecken. Hier findest du unsere Favoriten: