Alex unterwegs - in Dubai

Alex unterwegs – in Dubai: Luxuriöse Anreise

Als ich den Kollegen von der Fluglinie Emirates erzählt habe, dass ich einen Reisebericht über Dubai machen werde und mit ihnen dort hinfliege, haben diese nicht lange gefackelt und mir ein Upgrade auf die Business Class im A380 ermöglicht.

Dadurch konnte ich meinen bisher luxuriösesten und angenehmsten Flug überhaupt verbringen, denn im Riesenjumbo von Airbus sind ganze neue Dimensionen der Ausstattung möglich. Hier im Panorama könnt ihr euch gleich selbst ein Bild davon machen.

Tolle Sitze

Die Business Class Sitze sind extrem komfortabel und so weit voneinander entfernt, dass man fast das Gefühl hat, alleine zu fliegen. Für den riesigen Bildschirm mit tollem Unterhaltungsprogramm gibt es nicht nur eine, sondern zwei Fernbedienungen – eine kleine im Handyformat sowie eine in Tablet-Form. Unter dem Monitor kann man gemütlich die Beine ausstrecken, der Sitz lässt sich sogar zur Liege umbauen, auf der es sich vorzüglich ausruhen lässt.

Für die Verpflegung sorgt nicht nur die eigene Minibar (!) sondern auch die großartige Küche mit wirklich vorzüglichen Speisen. Auch um den Stauraum braucht man sich keine Sorgen machen. Zusätzlich zum normalen Gepäckfach über dem Sitz hat man noch ein eigenes Fach unter dem Fenster, in dem man seine Taschen unterbringen kann.

Umfangreiches Entertainment

Auch das Entertainment an Bord lässt keine Wünsche offen, zusätzlich zum umfassenden, Film-, TV-Serien- und Musikprogramm gibt es an Board nun auch Internet-Zugang. Man kann also ganz normal auf den eigenen Devices surfen. Für das Entertainment-System gibt es sogar eigene Noise-cancelling-Kopfhörer von der Fluggesellschaft.

Erste Klasse viral

Die erste Klasse ist natürlich noch luxuriöser – davon berichtet YouTube-Star Casey Neistat in diesem Video, das er fast zur selben Zeit wie ich aufgenommen hat. Mehr als 20 Millionen Menschen haben dieses schon gesehen. Schaut es euch auch an, wenn ihr sehen wollt, wie es denn so ist, in einem Flugzeug zu duschen!

Zurück ging es für mich dann in der Boeing 777 in der Economy Class. Auch dort konnte ich den Flug sehr genießen – ich hatte keinen Sitznachbarn und konnte mich so ausbreiten, was auch sehr angenehm war. Beide Trips waren wirklich angenehm. Nach Dubai direkt von Wien also am besten gleich mit den Emirates!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *