Alex Unterwegs in Dubai: Strände

Alex unterwegs – in Dubai: Bustour und Strände

An seinem 4. Tag in Dubai tourt Alex im Doppeldecker-Bus durch die Stadt. Auf dem Oberdeck lässt es sich recht gut aushalten, der Fahrtwind macht die Hitze erträglich. Auf verschiedenen Routen (Rot, Blau und Grün) lässt sich die Stadt sehr gut erkunden. Es geht an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei. An einigen Stationen, wie zum Beispiel der Dubai Mall, kann zwischen den Linien gewechselt werden.

Entspannung am Strand

Die Strände von Dubai bieten Abwechslung. Vom wilden Baden am Soufouh-Strand, wo es zwar einen Lifeguard aber sonst sehr wenig gibt, bis zum JBR-Beach, wo die Strandpromenade alle möglichen Shops, Restaurants und Annehmlichkeiten bietet – bis zum Parkhaus direkt am Strand. Hier lässt sich die Hitze am besten aushalten.

Wo gibt’s was zu trinken?

Mit dem Alkohol ist es in Dubai so eine Sache. Im Supermarkt gibt es ihn nicht zu kaufen – ganz trocken muss man im Urlaub aber trotzdem nicht bleiben. Die meisten Hotels haben eine Lizenz und dürfen an ihren Bars alkoholische Getränke ausgeben. Außerdem gibt es Lokale wie das Irish Village, die auch über eine Lizenz verfügen. Auch hier kann man ganz normal ein Bier trinken gehen. Allerdings sollte man sich danach auf alle Fälle vom Taxi heimbringen lassen – hier gelten nämlich strenge 0,0 Promille am Steuer. Sollte man auch nur mit ganz geringen Werten erwischt werden, droht direkt die Ausweisung aus dem Land. Deshalb hier auf alle Fälle vorsichtig sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *