Winter in New York: Advent & Silvester – Teil 2

Bloggerin Julia Schafhauser zeigt uns im 2. Teil die besten Shopping Möglichkeiten, die trendigsten Bars & Restaurants sowie ihre Tipps für den perfekten Silvesterabend.

Christmas Shopping – Paradies für alle Geldbörsen

Bei der immensen Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten ist es leicht den Überblick zu verlieren, deshalb hier eine kleine Auswahl meiner Liebling- Einkaufsviertel und Geschäfte in New York.

New York © Julia Schafhauser

5th Ave:

Bei Henri Bendel und dem legendären Tiffany & Co kann man tolle New York Mitbringsel und Geschenke auch schon unter $100 erwerben. Tipp: Die besten Duftkerzen der Welt bei Henri Bendel und das Stockwerk mit den Silver Charms bei Tiffany. Gleich nebenan ist auch der 24 Stunden geöffnete Apple Store, für alle die um 4 Uhr morgens ein neues I-phone brauchen und FAO Schwartz, das älteste, 1862 gegründete, Spielzeug Geschäft in den USA.

Macy`s Midtown: Traditionelles New Yorker Kaufhaus seit 1858. Originelle Schaufenster und immer Rabatte auf Designer Bekleidung im mittleren Preissegment.

New York © Julia Schafhauser

Downtown:

In Soho gibt es auf relativ kleinem Raum so ziemlich alle großen Mode-Ketten, aber auch einzigartige New Yorker Boutiquen in jeder Preiskategorie. Originelle Geschenke für Design Liebhaber gibt es im MoMa Store auf Spring Street. Century 21 in der Nähe des Freedom Towers ist ein riesiges Designer-Outlet, das zwar oft hoffnungslos überlaufen ist, aber auch wirkliche Schnäppchen bietet. Das Kaufhaus erstreckt sich über einen gesamten Block. Einer meiner neuen Favoriten ist Brookfield Place, ein neues Einkaufszentrum, wo es im supermodernen Food Court beim Abendessen einen Sonnenuntergang in der Jacht Marina von Manhattan gratis dazu gibt. Für alle Vintage und Secondhand Begeisterten ist Beacon´s closet in der Nähe von Union Square ein absolutes Muss.

Restaurants, Clubs & Ideen für Nachtschwärmer

New York © Julia Schafhauser

Campbell`s Apartment, versteckt in Grand Central Station, ist eine klassische New Yorker Cocktail Bar, die einem das Gefühl gibt, in eine andere Ära zu tauchen. Tipp: Während der Rush hour meiden. Balthazar in Soho ist ein klassisches, französisches Restaurant mit angrenzender Bäckerei, die tolles Brot und Desserts verkaufen. Das opulente Bagatelle im Meatpacking District bietet Brunch in Nachtklub-Atmosphäre mit Champagner und lauter Musik an.

Die ABC Cocina ist einer meiner Lieblingsrestaurants für einen netten Abend mit Freuden, da es dort eine vielfältige Auswahl an Tapas gibt, die man gemeinsam teilen kann. Bei Bondst gibt es das allerbeste Sushi der Stadt und wer gerne mexikanisch mag, ist bei Cosme gut aufgehoben. Fischliebhaber kommen bei Catch in Meatpacking auf Ihre Kosten, wo es auch einen Nachtclub/Bar auf dem Dach gibt. Perfekte Optionen für kalte Winternächte sind die Nomad Library, eine nette gemütliche Bar mit exquisiten Cocktails. Vegetarier/Veganer können bei Café Blossom auf Columbus Ave schlemmen.

Cocktailbar New York © bogdanhoda / shutterstock.com

Mehr Club-Hopping für Nachteulen: 1Oak, PHD und Up&Down; die besten Rooftop Bars gibt es im Knickerbocker und im Hotel James New York Soho (auch im Winter geöffnet). Für Kunstbegeisterte ein toller Event ist Art after Darkim Guggenheim. Einmal im Monat kann man mit DJ und Drinks den Abend im Museum verbringen.

Prosit New York – 5 Tipps für einen unvergesslichen Silvester

New York © Julia Schafhauser

Tipp 1: Times Square

Der beliebteste Ort für den Jahreswechsel in New York, bei dem jedes Jahr sich circa eine Million Menschen  am Times Square und den umliegenden Straßen versammeln, um zu sehen wie der leuchtende Ball am Dach des „One Times Square“ sich um 23:59 Uhr in Bewegung setzt und 43 Meter eine Stange herunterrutscht um das neue Jahr einzuläuten.

Times Square Silvester © lazyllama / shutterstock.com

Tipp 2 : New Year´s Eve Party Cruise (mein Tipp)

Warum sich auf überfüllten Straßen drängen, wenn man ins neue Jahr auf einem Boot mit unlimitierten Getränken und DJ schunkeln kann? Bonus: Aussicht auf das offizielle New York Feuerwerk: New Years Eve Party 2016 an Bord der Harbor Lights Jacht

New York © Julia Schafhauser

Tipp 3: Secret Brooklyn Warehouse Parties 

Manche mehr illegal als legal und an verschiedenen Orten, aber immer ein Erlebnis für sich. Um Ort der Danger-Parties zu erfahren, muss man auf der Email-Liste sein. Ich war mal auf einer Party, wo man mit einer Schatzkarte die verschiedenen Locations ausfindig machen musste, Eisskulpturen die Deko waren und man in ein Zelt kriechen musste, wo die Bar versteckt war.

Tipp 4: All-inclusive New Year´s Eve Party

Viele der oben erwähnten Clubs bieten auch Neujahrs-Parties mit “Open Bar” für einen Inklusiv Preis an. Tickets dafür sind immer am Besten im Voraus online zu kaufen.

Tipp 5: Feuerwerk in Brooklyn´s Prospect Park

Ein entspannteres, klassischeres Silvester kann man am Grand Army Plaza in Brooklyn verbringen. Das traditionelle Feuerwerk lockt viele Familien und „Brooklynites“, die dem Trubel in Manhattan entgehen wollen, an.

Brooklyn Bridge Feuerwerk © f11photo / shutterstock.com

Ich liebe an New York , dass diese Stadt mich immer wieder überrascht. Wer mit offenen Augen durch die Straßen schlendert und den Luxus gönnt sich ein wenig treiben zu lassen, dem eröffnet sich ein endlos bunter Reigen an Erfahrungen, Orten und Begegnungen.

Ein Gedanke zu „Winter in New York: Advent & Silvester – Teil 2“

  1. Hi Julia,
    toller Beitrag (wenn auch schon etwas länger her).
    Bin durch Zufall drauf gestoßen, da ich mich gerade über Weihnachten / Silvester in New York schlau machen. Freitag geht der Flieger und ich bin schon etwas nervös – mein erstes mal in NY 🙂
    Zwei, drei Weihnachtsgeschenke möchte ich direkt in NY kaufen, aber das sollte ja in der 5th Avenue kein Problem sein 😉 Dein Tipp sich das Feuerwerk im Prospect Park anzusehen klingt auf jeden Fall gut.
    LG und frohe Weihnachten!
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.