Spring Fling! Die schönsten Frühlingsreisen 2014

Wenn draußen die Blumen blühen, Vögel zwitschern und die Sonne länger am Himmel bleibt, ist er endlich wieder da: der Frühling! Mit den Außentemperaturen steigen auch Fernweh und Reiselust. Wir stellen euch die 5 schönsten Urlaubsziele von Städtetrip bis Frühlingsreise am Meer vor. 

Amsterdam: Tulpenparadies & Fahrradstadt

Nicht nur die Köpfe der Menschen recken sich im Frühling der Sonne entgehen, wo man hinblickt sprießen die Blätter und erstrahlen die Blüten in bunter Pracht. In keinem anderen Land Europas wird die Jahreszeit der Blumen wohl so zelebriert wie in der Niederlande – schließlich befindet sich hier, in der Hauptstadt Amsterdam, auch Keukenhof, der größte Blumenpark der Welt. Wie durch Märchenlandschaften wandelt man hier zwischen duftenden Meeren aus Narzissen, Hyazinthen und natürlich Tulpen. Wer nicht genug von der farbenfrohen Flora bekommt, der kann den schwimmenden Blumenmarkt oder das Tulpenmuseum in Amsterdam besuchen. Die milden Temperaturen sind außerdem ideal für eine Fahrradtour durch die äußerst sehenswerte Stadt, inklusive Rastpause in einem der typischen „bruin cafés“.

Bunte Tulpen am Kanal der Altstadt in Amsterdam

Traditional houses of Amsterdam with canal reflections, The Neth

Azoren: Natur-Geheimtipp in Portugal

Das ganze Jahr über herrscht auf den Azoren, der immergrünen Inselgruppe mitten im Atlantik, mildes Wetter. Natur und Erholung am Meer wird auf den portugiesischen Inseln ganz groß geschrieben. Besonders außerhalb der Hauptsaison herrscht hier idyllische Ruhe, zudem sind die Urlaubsangebote in den Frühlingsmonaten um einiges günstiger. Die vielfältige Fauna und Flora der Azoren erkundet man am besten zu Fuß auf den Wanderwegen, die das gesamte Archipel durchziehen. Die Insel Sao Jorge besticht mit Routen entlang dramatischer Steilküsten, der höchste Vulkan auf der Insel Pico gewährt einen atemberaubenden Ausblick auf die Weinberge und Nachbarinseln.
Ein absolutes Muss während einer Azoren Reise: Wale beobachten.

Vulkan Pico auf den Azoren, Portugal

shutterstock_139122428

Prag: das schöne Shoppingparadies ums Eck

Die Temperaturen steigen, der Wintermantel verschwindet in den Untiefen der Garderobe, Frühlingsgefühle liegen in der Luft … Zeit für neue Kleider und romantische Spaziergänge! Wozu weit wegfliegen, wenn eine der schönsten Städte Europas nur einen Katzensprung entfernt ist? Prag ist schon lange eine beliebte Touristendestination mit der schmucken Altstadt, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde, sowie zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Cafés und Nachtclubs. Mittlerweile hat sich die Hauptstadt Tschechiens zudem zu einem Eldorado für Fashionistas und Designliebhaber gemausert. In der eleganten Pariser Straße reiht sich eine Luxusboutique namhafter Designer an die andere, schon allein der dekorierten Schaufenster wegen lohnt sich ein Spaziergang. Für die durchschnittliche Geldbörse empfiehlt es sich, neben großen Einkaufszentren wie dem Palladium, die kleinen Nebengassen zu erkunden. Hier findet man entzückende Designboutiquen wie etwa HardDeCore sowie Second Hand Shops im Stadtteil Vinohrady.

Prag aus der Vogelperspektive

Designshop Harddecore in Prag © https://www.facebook.com/harddecore.cz

Côte d’Azur: Glamour & Erholung an der französischen Riviera

Prachtvolle Boulevards entlang flanieren, Croissant und Café au Lait im Bistro genießen, exklusive Mode und Parfums ausprobieren – nicht nur Paris betört im Frühling mit französischem Flair. Abseits des Sommeransturms lockt die Côte d’Azur mit angenehmen Temperaturen, malerischen Küstenlandschaften, kulinarischen Hochgenüssen und vor allem erschwinglichen Preisen. Nach einem Bummel auf der Rue Massena und dem Markt am Cours Saleya kann man in einem der zahlreichen Cafés in Nizza die Meeresbrise einatmen und Spezialitäten wie „Nissa Socca“ probieren. Das multikulturelle Monaco ist eine Welt für sich, hier regieren Luxus und Glamour rund um die Uhr. Außerdem beherbergt das Fürstentum skurrile Sehenswürdigkeiten wie das Meeresmuseum, definitiv einen Besuch wert ist der botanische Garten Jardin Exotique mit Blick über die gesamte Küste. Ein Fest für alle Sinne bereitet im Frühling die Parfümstadt Grasse mit ihren Gärten, Blumenfeldern und Parfümfabriken.

Hafen von Nizza

Parfümstadt Grasse an der Cote d'Azur

Dubrovnik: historische Sehenswürdigkeiten & Höhenflüge

Wer Kroatien mit überfüllten Stränden und Partyurlaubern verbindet, hat das Land wohl noch nie in den Frühlingsmonaten erlebt. Wenn an der dalmatinischen Küste die blaue Iris blüht und die Gassen der historischen Städte noch ein wenig verschlafen wirken, stehen Erholung und Kulturgenuss am Programm. Dubrovnik, die viel zitierte „Perle der Adria“, glänzt nicht nur mit schönen Badestränden. Die von der UNESCO ausgezeichnete Altstadt verfügt über ein reiches historisches Erbe und eine faszinierende Architekturmischung unterschiedlicher Kulturen und Epochen. Sehenswürdigkeiten wie die mächtigen Stadtmauern samt Festung Lovrjenac oder den Rektorenpalast werden am besten von oben betrachtet: mit der Seilbahn gelangt man zum Gipfel des Berges Srdj, von dem man einen überwältigenden Ausblick auf die Stadt und Küste genießen kann.

Blick über die Stadt und die Stadtmauern von Dubrovnik

Der Sponza Palast in Dubrovnik begeister mit seiner atemberaubenden Architektur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.