Restplatzbörse unterwegs: Patrick in Dubai, Teil 2

Patrick, Vertriebsleiter der Restplatzbörse und Reisender aus Leidenschaft, hat für euch die schönsten Hotel- und Urlaubstipps in Dubai gesammelt.

Patrick Unterwegs in Dubai, Sonnenuntergang in der Wüste

Nach einer Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und einer aufregenden Tour mit dem Wasserflugzeug berichtet er diesmal u.a. von Abu Dhabi, Dubais Wüste und einem abenteuerlichen Aqua Park.

Tag 4: Kurztrip nach Abu Dhabi & Hotelcheck The Address Downtown in Dubai

Knappe 2 Stunden dauert die Fahrt mit dem Bus von Dubai nach Abu Dhabi, natürlich voll klimatisiert!

Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi, VAE

Tafel mit Dress Code für die Sheikh Zayed MoscheeDer erste Stopp auf unserer Besichtigungstour ist die Sheikh Zayed Moschee. Meine Begleitung muss aus religiösen Gründen eine traditionelle islamische Abaya tragen. Den genauen „Dress Code“ kann man an einer Tafel ablesen.
Danach geht es in ein Museum des Scheichs, trotz der imposanten Architektur muss ich mich zwischendurch einfach einmal hinsetzen. Als nächstes steht ein kurzer Abstecher zum glasklaren Strand Abu Dhabis auf dem Plan, wo wir (wenn auch nur aus Entfernung) das berühmte Emirates Palace Hotel fotografieren können.

Und schon geht der Tagestrip nach Abu Dhabi wieder seinem Ende zu – gegen 16.00 Uhr werden wir wieder ins Hotel Melia in Dubai gebracht. Dort ausgecheckt fahren wir weiter ins Luxushotel The Address Downtown.

Einfach atemberaubend schön und luxuriös! Wir bewohnen ein Fontain-View-Zimmer mit Blick auf den Burj Khalifa, das markante Wahrzeichen Dubais. Außerdem kann man von unserem Zimmer, wie der Name schon sagt, eine einzigartige Wassershow beobachten (sie erinnert mich an die Show des Belaggio in Las Vegas).

Komplett überwältigt von dem Kontrast zum ersten Hotel machen wir uns auf den Weg in den 63. Stock des Address Downtown. Hier befindet sich die Neos Bar, mit tollem Blick auf die Stadt, klasse Cocktails und auch internationalen Snacks.

 

Restplatzbörse unterwegs in Dubai, Fensterblick auf das Hotel Burj Al Arab

Atemberaubender Hotelausblick auf die Fountain Wassershow, Dubai

Tag 5: Oder auch, ein Tag zum faulenzen…

Da der Abend in der Hotelbar dann doch ein wenig länger gedauert hat, gönnen wir uns heute mal einen richtig faulen Tag im Hotel. Und ganz ehrlich – bei 49 Grad werde ich wohl auch dem Pool die Treue halten 😉

Entspannung am Pool des Luxushotels in Dubai

Luxus und Entspannung im Dubai Badeurlaub

Hotel- und Poolcheck im The Address Downtown, Dubai

Tag 6: On Top of the World – Burj Khalifa & Dubai Mall

Ausblick auf Dubai vom höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa

Bevor wir dieses tolle Hotel auch schon wieder verlassen, stärken wir uns mit einem Frühstück – schließlich wird heute das höchste Gebäude der Welt bestiegen. Ok, wir haben dann doch den Aufzug genommen, um an die Spitze des Burj Khalifa zu gelangen. Auf der Aussichtsplattform im 124. Stock wird einem dann doch ganz schön mulmig!

Mit weichen Knien wieder am Boden angekommen, werfen wir uns gleich ins Getümmel der Dubai Mall und lassen einige (ok, einige viele…) Dirham in den Shops und Boutiquen.

DUBAI, UAE - NOVEMBER 11: Shoppers at Dubai Mall on Nov 11, 2008

The Dubai Mall

Gegen 14.00 Uhr geht die Erkundungsreise wieder weiter, auf das Bab Al Shams Desert Resort & Spa 5* freue ich mich schon ganz besonders! Nach der Ankunft wird kurz das Zimmer inspiziert, nett gegessen und dann geht es ab ins Bett, schließlich folgt morgen ein langer Tag am Pool…

Tag 7: Patrick in der Wüste – Bab Al Shams Desert Resort & Spa *****

Ausblick von der Dachterasse des Bab Al Shams

Relaxen am Image Pool des Bab Al Shams

Morgens, 09.00 Uhr in der Wüste Dubais, 49 Grad Hitze. Ich sehne mich zuerst nach einem Frühstück und dann ab in den Pool zum Abkühlen. Nach einem sehr leckeren und ausgiebigen Essen und ein wenig Planschen begebe ich mich dann aber doch weg vom kühlen Nass, um für euch ein paar Eindrücke aus der arabischen Wüste zu sammeln.

Wir haben Patrick in die Wüste geschickt, er scheint sich dort ganz wohl zu fühlen!

Oasenlandschaft in Dubai, die Restplatzbörse bringt Sie dort hin!

Danach beeile ich mich, um den Sonnenuntergang noch zu erwischen. Wie mir gesagt wurde, genießt man die beste Aussicht von der Dachterrasse des Hotels aus. Und es wurde nicht zu viel versprochen: Auch das Restaurant am Dach ist mit seiner tollen Aussicht und der ausgezeichneten Küche definitiv einen Besuch wert.

Blick aus dem Pool des The Westin Dubai, auf der einen Seite das Meer, auf der anderen die Wolkenkratzer.

Restplatzbörse Hotelcheck im The Westin Dubai Mina Seyahi, ein Ausblick zum Dahinschmelzen...

So schnell vergeht ein Tag in der Wüste, morgen fahren wir weiter zum The Westin Dubai. Es erwartet euch dann noch ein Bericht vom Aquapark Aquaventure. Und ja: Ich werde mich die berühmt-berüchtigte Rutsche mit „Freefall“ durchs Haifischbecken hinunter trauen … und nein, ich habe keine Angst …*Bibberbibber*

Tag 8: Luxus & Action – The Westin Dubai Mina Seyahi, Aquaventure Atlantis The Palm

Unser letztes Ziel im aufregenden Dubai ist The Westin Dubai Mina Seyahi Beach Resort & Marina. Ein Hotel der Luxusklasse, direkt am Jumeirah Beach!

Bevor ich in diesem tollen Hotel meinen Urlaub ausklingen lasse, steht mir noch eine Mutprobe bevor: Ab ins Aquaventure beim Atlantis The Palm Hotel. Adrenalin ich komme 😉

Die wunderbare Rutschenwelt des Aquaventure in Dubai

Wie versprochen rutsche ich die Leap of Faith, eine quasi senkrechte Rutsche mit etwa 28 Metern Höhe, hinunter. Auf den Fotos wirkt es nur so, als hätte ich Angst! Am Ende sah die Rutschfahrt sogar recht elegant aus …

DSC_2670

Blick von der Rutsche ins Haifischbecken - so etwas gibt es nur in Dubai!

Ein anstrengender Badetag liegt hinter mir. Meine letzten Tage im Westin werde ich nun ganz privat genießen 🙂

Ich kann nur sagen: Dubai ist eine Reise wert und hat für jeden Geschmack genügend zu bieten! Also nicht lang warten und die Saison im Herbst ausnutzen, dann ist es auch nicht mehr ganz so heiß wie auf unserem Trip. Am besten bucht ihr natürlich bei der Restplatzbörse, denn mit uns geht’s ohne reich zum Scheich!

Bis zum nächsten Mal

Euer Patrick

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *