Get The Party Started: Die coolsten Partydestinationen Europas!

Sommer, Sonne, Partytime! Jahr für Jahr zieht es zahlreiche Partyurlauber auf die wohl berühmtesten Partyinseln: Mallorca und Ibiza. Aber auch abseits dieser Hochburgen hat Europas Partyszene einiges zu bieten!

Mallorca: Feiern bis zum Abwinken!

Mallorca ist ohne Zweifel immer noch die Partyinsel Nummer 1. Bereits an den frühen Morgenstunden wird am Ballermann mit all you can drink Angeboten um die Gunst des Publikums gefeilscht und das nicht ohne Grund. Denn Bars, Clubs und Diskotheken gibt es hier zur Genüge. Viele davon haben bereits Kultstatus erlangt, so etwa das „Oberbayern„. Hier sorgen der König von Mallorca Jürgen Drews und andere bekannte Ballermann Stars wie Axel Fischer oder Peter Wackel für Stimmung. Wer es doch lieber etwas moderner mag, kann im „Tito’s“ oder „RIU Palace“ zu Dance, RnB und House abtanzen.

Mallorca ist aber nicht nur Ballermann. Etwas abseits von El Arenal findet man traumhafte Landschaften und weite, ruhige Strände umsäumt vom glasklaren Meer vor, die sich perfekt zum Erholen und Entspannen eignen.

Ibiza: get the Party started!

Ibiza ist neben Mallorca die Partyhochburg schlechthin. Wer tage- und nächtelang durchfeiern möchte und das zu den Beats der aktuell international angesagtesten DJs ist hier genau richtig. Egal ob den Super Acts im „Amnesia“ lauschen wo jeden Montag beim „Cocoon“ Clubbing die weltbesten DJs ihr Können zum Besten geben, oder mit 14.000 anderen Menschen in der weltweit größten Disco „Privilege“ in Sant Rafel tanzen – auf Ibiza wird einem nie langweilig. Auch tagsüber hat die Insel einiges zu bieten. Tolle, flippige Läden laden zum schmökern ein und an der Hafenpromenade kann man die Schönen und Reichen auf ihren Jachten beobachten. Wer von den Partys nicht genug kriegen kann, findet an der Playa den Bossa genügend Gleichgesinnte, die sich bei Cocktails und Musik bereits wieder auf den Abend einstimmen.
Der einzigartige Mix aus Party und Entspannung lässt einen Urlaub auf Ibiza zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Kroatien: Party Nonstop!

Früher hauptsächlich ein Urlaubsziel für Familien, zieht es in den letzten Jahren vermehrt auch junge Partyurlauber an die Küstenstriche Kroatiens. Und spätestens seit es Spring Break Europe und Spring Jam gibt, gehört Porec zweifellos zu den Partyhochburgen des Landes. Internationale DJs heizen in den Clubs wie dem „Plava„, dem „Byblos“ oder dem „Club International“ dem Publikum ein.

Die bekannteste Partystadt Kroatiens ist Novalja auf der Insel Pag. Seit 2007 darf hier aber nur bis Mitternacht gefeiert werden, weshalb kurz vorher alle an den Partystrand Zrce pilgern. Ein echtes Highlight in Zrce ist das „Aquarius„, wo man im Wasser zu den unterschiedlichsten Musikrichtungen tanzen kann. Auch der „Papaya Exotic Club“ besitzt 3 Pools, wo gefeiert und geflirtet werden kann, was das Zeug hält.

Rhodos: Die perfekte Mischung aus Party und Erholung!

Auf Rhodos kann man nicht nur die griechische Kultur und den südländischen Lebensstil genießen, sondern auch Partyurlaub vom Feinsten machen. Barfuß im Sand tanzen und tagsüber am Strand die Seele baumeln lassen – hier findet man die perfekte Mischung aus Party und Erholung.

Der bekannteste Partyort auf Rhodos ist Faliraki. Traumhafte Stände, gute Hotels und eine große Auswahl an Clubs und Diskotheken machen die kleine Stadt zu einem beliebten Urlaubsort bei Jugendlichen. So kann man hier im „Liquid Faliraki“ zu den angesagtesten House Beats tanzen, während der Sting Club eine bunte Mischung aus allen Musikrichtungen bietet.

Eine Alternative zu Faliraki ist Rhodos Stadt. Auch hier kann man in den Clubs und Diskotheken ausgelassen feiern. Bekannt ist vor allem die Orfanidou Straße. Hier reiht sich ein Lokal an das andere. Unter anderem kann man im „Club Colorado“ auf drei Dancefloors zu den unterschiedlichsten Musikstilen abtanzen. Ein weiteres Highlight ist die Bar „Blue Lagoon„, eine tolle Bar mit Piratenschiff, einem Pool, Wasserlauf und Wasserfall.

Die Clubs auf Rhodos öffnen erst um Mitternacht, dann sorgen DJs mit den richtigen Beats für eine großartige Stimmung.

Lloret de Mar: Die wilde Küste!

Einst ein liebliches Fischerdorf ist Lloret de Mar heute ein Partymekka wie kein anderes in Europa: hochmodern und gut organisiert. Hier hat man die Qual der Wahl: Über 100 Diskotheken, Clubs und Bars machen den Ort zu einer einzigen Party. Und dennoch hat Lloret de Mar nichts am Flair eines verträumten Fischerdorfes verloren. Nur 70 Kilometer entfernt liegt Barcelona, ein Traum für alle Shoppingbegeisterten. Hier kann man sich tagsüber das passende Partyoutfit besorgen und die Stadt besichtigen und abends in Lloret de Mar ausgelassen feiern. Zu den beliebtesten Diskotheken gehören das „St. Trop“ und das „Tropics„. Hier wird vorwiegend House gespielt. Wer dann doch lieber zu Hip-Hop, Black und RnB tanzen möchte, wird im „Londoner“ oder „Colossos“ fündig.

Bulgarien: Party am Goldstrand!

Inmitten der wunderschönen, kontrastreichen Landschaft Bulgariens liegt der traumhafte, goldgelbe Goldstrand. Jeden Frühling erwacht dieser Strandabschnitt zu neuem Leben – wenn Hunderte von jungen Menschen hierher kommen, um Partys ohne Ende zu feiern. Nicht ohne Grund wird der Goldstrand als „Mallorca des Ostens“ bezeichnet. Auch hier kann man schon einmal Schlagergrößen wie Jürgen Drews oder Mickie Krause über den Weg laufen, die in Lokalen wie dem der „Roxy Disco“ ihre Hits zum Besten geben. Wer lieber zu den Beats der international angesagtesten DJs tanz, sollte dem „Bonkers“ einen Besuch abstatten. Stilvoll präsentiert sich vor allem das durchgestylte „Arrogance„, wo hauptsächlich House und Techno gespielt werden. Besonders beliebt ist der Goldstrand auch für die niedrigen Preise. Ein Bier gibt es hier schon um umgerechnet 1 Euro!

Ob feiern auf dem Boot, am Strand oder in den Diskotheken und Clubs – hier sind den Partys keine Grenzen gesetzt, denn Sperrstunden gibt es nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *