Kopenhagen: Ein kulinarischer Trip in die dänische Hafenstadt

Kopenhagen zählt zu den kleinsten Hauptstädten Europas. Doch dafür hat die Stadt einiges zu bieten: das Wahrzeichen, die verträumte Meerjungfrau, die königliche Bibliothek, wegen ihrer Architektur auch „schwarzer Diamant“ genannt und die moderne Oper. Alleine schon die Kopenhagener mit ihrer offenen und gelassenen Art, die es schlichtweg verstehen, das Leben in vollen Zügen zu genießen, prägen das Stadtbild ungemein. Meistens auf ihren Fahrrädern.

Kopenhagen, Stadt der Fahrradfahrer

Das berühmte Monument der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen, Dänemark

Gourmet Hotspots in der dänischen Hauptstadt

Die direkte Nähe Kopenhagens zum Meer kommt natürlich der Kulinarik und Gastronomie zugute. Es gibt wohl weltweit kein anderes Fleckchen Erde, wo sich Toprestaurants wie hier um die Poleposition raufen. Spitzenrestaurants sind Monate im Voraus von ausländischen Gästen ausreserviert.

Eingang des weltberühmten Restaurants NOMA in Kopenhagen

Ein Menü des weltbesten Restaurants in Kopenhagen, Schwein mit Spargel

NOMA

Hierbei wäre an erster Stelle das weltberühmte NOMA zu erwähnen. Leider ist es fast chancenlos in Rene Redzepi’s Gourmettempel  einen Tisch zu ergattern. In dem vielfach ausgezeichneten Lokal gibt es zu wenig Platz und zu viele Anfragen. Schade!

NOMA: Strandgade 93, Tel: +45 3296 3297, E-Mail: noma@noma.dk, Öffnungszeiten: Di-Sa von 12-16 und 19-0.30 Uhr

Restaurant Geist, Kopenhagen © http://restaurantgeist.dk/en/geist

Restaurant Geist, Kopenhagen © http://restaurantgeist.dk/en/geist

Restaurant GEIST

Restaurant Geist, Kopenhagen © http://restaurantgeist.dk/en/geistPlatztechnisch nur selten ein Problem – wenn auch hier zur Sicherheit eine Reservierung empfohlen ist – wäre ganz klar das Restaurant Geist in der Kongens Nytorv unmittelbar im Stadtzentrum. Die skandinavische Fusionsküche, die kunstvoll und gekonnt von Starkoch Bo Bech kredenzt wird, überzeugt durch unschlagbare Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Viele Besucher rühmen es gar als bestes Lokal, das sie je besucht haben. Das Konzept ist einfach genial: ein durchgestyltes, gemütliches Restaurant in lässigem Ambiente, wofür mitunter das attraktive Personal mit Jeans und Shirts und die für den Gast offene Küche verantwortlich sind.

Restaurant Geist: Kongens Nytorv 8, Tel: +45 3313 3713, E-Mail: mail@restaurantgeist.dk, Öffnungszeiten: täglich von 18-1 Uhr

Aufgepasst: In der beliebten Gegend in der Nähe des Nyhavn finden sich auch jede Menge anderer Lokale. Leider entpuppen sich diese sehr oft als fiese Touristenfallen. Verärgert stellt man dann fest, dass man für geringe Qualität ein kleines Vermögen hingeblättert hat. Ein Restaurantbesuch auf Empfehlung ist daher sehr ratsam.

KIIN KIIN & Co.

Nicht vorzuenthalten ist auch das Kiin Kiin. Liebhaber der guten und authentischen Thaiküche kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Lokal ist sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Auch wenn man sich in Kopenhagen befindet und gedanklich eher bei Smørrebrød und belegten Lachsbrötchen ist – welche man übrigens an jeder Ecke bekommt – so ist ein Besuch in diesem Restaurant ein Highlight und Erlebnis für sich. Man bestellt ausschließlich Menüs, die in eine kulinarische Welt der Superlative entführen – und definitiv nicht enttäuschen.

Kiin Kiin: Guldbergsgade 21, Tel: +453535 7555, Öffnungszeiten: Mo-Sa von 17:30-00:00

Traditionelles dänisches Smørrebrød, Butterbrot mit verschiedenen Belägen

Es wäre unmöglich hier alle guten Gourmettempel und feinen Lokale aufzuzählen. Das AOC und das Geranium, welche in der gleichen Liga wie oben genannte Restaurants spielen, dürfen dennoch nicht unerwähnt bleiben.

AOC : Dronningens Tværgade 2, Tel: +45 3311 1145, E-Mail: mail@restaurantaoc.dk, Öffnungszeiten: Di-Sa von 18-1 Uhr

Geranium: Per Henrik Lings Allé, Tel: +45 6996 0020, Öffnungszeiten: Mi-Sa von 18-21 Uhr

Fusion-Cafés in Kopenhagen: Wäsche waschen & Kaffee trinken

Fusion-Cafes liegen in der hippen Stadt dermaßen im Trend, dass sie wie Pilze  aus dem Boden schießen. Das Laundromat Cafe ist eine Mischung aus Waschsalon, Buchhandlung, Restaurant und Bar. Multifunktional und daher ein wahrer Magnet für junges, trendy Publikum.

Ganz ähnlich verhält es sich im Gefährlich. Neben dem Genuss von feinen Speisen im coolen, aber doch gemütlichen Ambiente kann man hier Kunst und Musik Events besuchen. Das Highlight stellt aber der hauseigene Friseur dar.

Laundromat Cafe: Århusgade 38, Tel: +45 3555 6020, Öffnungszeiten: Mo-So von 8-23 Uhr

Gefährlich: Fælledvej 7, Tel: +45 3524 1324, E-Mail: info@gefahrlich.dk, Öffnungszeiten: Di 17-1 Uhr, Mi 17-24 Uhr, Do 17-3 Uhr, Fr und Sa 17-4 Uhr

Vintage Café in Kopenhagen, Dänemark

Laundromat Cafe Kopenhagen © http://www.thelaundromatcafe.com/da/elmegade

Die besten Cocktails der Stadt

Stylischer und schicker sind Bars wie das Ruby, eine elegante Cocktailbar in einem alten Bürgerhaus in der Nybrøgade. Beim Betreten fühlt man sich in eine feine, gediegene Bar der 30er-Jahre versetzt. Die Cocktails sind erstklassig und laden zum Verweilen ein.

Stylischer Bartender im Retro Look

Das 1105 in der Kristen Bernikows Gade wiederum ist nicht ganz so ,sophisticated‘ und verspricht die besten Cocktails der Stadt. Diese Bar will dem Besucher zeigen, dass Kopenhagen nicht nur Hauptstadt, sondern auch eine Weltstadt ist – ein Szenelokal zum sehen und gesehen werden.

Ruby: Nybrøgade 10, Tel: +45 3393 1203, Öffnungszeiten: Mo-Sa von 16-2 Uhr

1105: Kristen Bernikows Gade 4, Tel: +45 3393 1105, E-Mail: hello@1105.dk, Öffnungszeiten: Mi und Do von 20-2 Uhr, Fr von 16-2 Uhr und Sa von 20-2 Uhr

Eines sei noch zum Abschluss gesagt: nirgendwo anders sind Kultur, Kulinarik, Nachtleben und die Nähe zum Meer so ineinander verwoben wie in dieser fantastischen und vielseitigen Traumstadt.

Wer nach so viel Genuss ein paar Kalorien beim Shopping in Kopenhagen verbrennen möchte, sollte unbedingt hier vorbeischauen: Kopenhagen: Eine Reise ins Shoppingparadies im hohen Norden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *